Erzbischöfliches Gymnasium Privatschulen EbGym Hollabrunn

PILGRIM: Bewusst leben – Zukunft geben

Das Erzbischöfliche Gymnasium Hollabrunn wurde am 12. Juni 2013 PILGRIM-Schule.

PILGRIM - Bewusst leben – Zukunft geben - so lautet das Motto der nunmehr 205 zertifizierten PILGRIM-Institutionen. PILGRIM heißt: „Wir alle sind Pilger hier auf Erden“ und tragen Verantwortung für unsere Mitmenschen, die Natur und dies vor allem auch für spätere Generationen. Pilgrim steht somit für Nachhaltigkeit und Spiritualität im schulischen Umfeld.

  • PILGRIM lädt ein, die Welt als Schöpfung Gottes zu sehen und dies bewusst in allen Lebens- und Bildungsbereichen zu integrieren.
  • Die Schülerinnen und Schüler sollen den Umgang mit der Schöpfung, mit den Menschen und allen Lebewesen in Respekt und Verantwortung lernen sowie den Zusammenhang der ökologischen, ökonomischen und sozialen Verflochtenheit erkennen.

Eine Grundidee von PILGRIM ist es, die Werte der Schöpfung bewusst zu machen. Aus diesem Bewusstsein erwachsen Dankbarkeit und Freude sowie Ehrfurcht vor der Schöpfung und Verantwortung für sie. Spiritualität ist der gläubige Umgang mit der Wirklichkeit, nicht abgehoben oder weltfern, sondern die Welt als Geschenk Gottes zu sehen. Dieser Sicht stellt sich PILGRIM als Herausforderung unserer Zeit und bringt dies als besonderes Ziel in die Erziehungs- und Bildungsarbeit ein.

Für PILGRIM ist die Enzyklika „Laudato Si“ eine von höchster kirchlicher Stelle gekommene Unterstützung. In diesem Schreiben fordert Papst Franziskus zur intensiveren Auseinandersetzung mit der Spiritualität auf und regt zum Dialog der Religionen und der ökumenischen Verantwortung an.