Erzbischöfliches Gymnasium Privatschulen EbGym Hollabrunn

Fair naschen hilft!

  • 20171020_102030
Als PILGRIM Schule engagierte sich das Erzbischöfliche Gymnasium Hollabrunn auch heuer wieder bei der Jugendaktion von Missio, um die Welt ein Stückchen fairer zu gestalten.

 

Das Motto von PILGRIM lautet „Bewusst leben – Zukunft geben“ und steht für Nachhaltigkeit und Spiritualität im schulischen Umfeld. In diesem Sinne nahmen die Schülerinnen und Schüler der 5A den Aufruf von Papst Franziskus: „Baut eine bessere Welt auf, eine Welt der Gerechtigkeit und Solidarität!“ sehr ernst und beteiligten sich mit Enthusiasmus am österreichweiten Missio-Jugendprojekt 2017. Auf dem Weg in die Zukunft bestimmen wir ja heute schon, welche Rahmenbedingungen die Generationen nach uns vorfinden werden. Indem sich die Jugendlichen für gerechte Löhne der Kleinproduzenten und fairen Handel einsetzen, leisten sie einen Beitrag für eine nachhaltige Wirtschaft im Dienste des Lebens.

Die praktische Umsetzung der Ideen des fairen Handels fand im Rahmen des Religionsunterrichts in den Klassen statt, indem die Jugendlichen fair gehandelte Waren wie z.B. Schoko-Pralinen und Schokoriegel, aber auch getrocknete Mangos und Cashewnüsse anboten. So wurde auf schmackhafte Weise soziales Bewusstsein gefördert: Die Schokolade schmeckt nicht nur gut, du tust auch Gutes damit!