Erzbischöfliches Gymnasium Privatschulen EbGym Hollabrunn

Das Erzbischöfliche Gymnasium lädt zum Tag der offenen Tür

  • dsc_0076
Das Erzbischöfliche Gymnasium Hollabrunn nahm den designierten niederösterreichweiten Tag des Gymnasiums am Freitag, 10. November 2017, zum Anlass, seine Türen zu öffnen und eine große Menge an Besuchern über die Schule, das Schulkonzept und die neuen Schulschwerpunkte zu informieren.

In Empfang genommen wurden die Gäste von SchülerInnen der 8. und 7. Klassen, die sie als „Guides“ durchs gesamte Schulgebäude führten und Auskunft über den Schulalltag gaben. Außerdem erläuterten sie das Schulkonzept inklusive Marchtaler Plan, die neuen Schwerpunkte Humanbiologie und -psychologie und Musik sowie das Schulprojekt „Compassion“, bei dem die sozialen Kompetenzen der SchülerInnen gefördert werden sollen. Volksschulkinder konnten zusätzlich an einem Quiz über die Schule teilnehmen, bei dem sie am Ende mit einem kleinen Preis belohnt wurden.

Darüber hinaus wurde den BesucherInnen die Möglichkeit geboten, sich in mehreren Schauräumen über Teile des Marchtaler Plans wie die Freie Stillarbeit oder den Morgenkreis zu informieren. Bilder aus dem Morgenkreis sowie Materialien, Arbeitspläne und Spiele, die den SchülerInnen und Schülern bei der Freien Stillarbeit zur Verfügung gestellt werden, veranschaulichten, wie der Marchtaler Plan die Persönlichkeit der SchülerInnen zu bilden vermag und deren Eigenständigkeit fördert. Im Festsaal wurde außerdem über die Begabungsförderung an der Schule informiert und in diesem Zusammenhang auch die Ergebnisse der heurigen Lernateliertage – einem Projekt, bei dem sich die SchülerInnen ihren Interessen und Begabungen widmen können – präsentiert, welche wie jedes Jahr für große Begeisterung sorgten. Vor der Kapelle im Schulgebäude wurde über die Schule als UNESCO- und PILGRIM-Schule Auskunft gegeben. Für Begeisterung sorgte auch der Informationsstand der Übergangsklasse, die eine Schnittstelle zwischen Unter- und Oberstufe darstellt.

An unterschiedlichen – teilweise themeninspirierten – Buffets wurde zudem für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Zu den weiteren Highlights zählten Informationen zu Mediation, ein Fair-Trade-Stand, das NAWI-Labor mit biologischen Themen, Experimente aus Chemie und Physik, die Bewegungslandschaft „Cube“ im neuen Turnsaal, ein Theaterstück aus dem Freifach „Darstellendes Spiel“ sowie viele weitere Projekte und Sonderveranstaltungen. Alles in allem eine gelungene Präsentation des vielfältigen Angebots der Schule.

  • dsc_0076
  • dsc_0077
  • dsc_0078
  • dsc_0079
  • dsc_0080
  • dsc_0081
  • dsc_0082
  • dsc_0083
  • dsc_0085
  • dsc_0086
  • dsc_0087
  • dsc_0088
  • dsc_0089
  • dsc_0090
  • dsc_0091
  • dsc_0092
  • dsc_0093
  • dsc_0095
  • dsc_0096
  • dsc_0097
  • dsc_0098
  • dsc_0099
  • dsc_0100
  • dsc_0102
  • dsc_0105
  • dsc_0106
  • dsc_0107
  • dsc_0108
  • dsc_0109
  • dsc_0110
  • dsc_0111
  • dsc_0112
  • dsc_0113
  • dsc_0116
  • dsc_0117
  • dsc_0118
  • dsc_0119
  • dsc_0120
  • dsc_0121
  • dsc_0124
  • dsc_0125
  • dsc_0126
  • dsc_0127
  • dsc_0128
  • dsc_0129
  • dsc_0130
  • dsc_0131
  • dsc_0132
  • dsc_0133
  • dsc_0134
  • dsc_0135
  • dsc_0136
  • dsc_0141
  • dsc_0142
  • dsc_0143
  • dsc_0145
  • dsc_0146
  • dsc_0147
  • dsc_0153
  • dsc_0154
  • dsc_0156
  • dsc_0157
  • dsc_0158
  • dsc_0159
  • dsc_0160
  • dsc_0164
  • dsc_0165
  • dsc_0166
  • dsc_0167
  • dsc_0168
  • dsc_0170
  • dsc_0171
  • dsc_0172
  • dsc_0173
  • dsc_0174
  • dsc_0175
  • dsc_0176
  • dsc_0177
  • dsc_0178
  • dsc_0179
  • dsc_0182
  • dsc_0183
  • dsc_0184
  • dsc_0185
  • dsc_0186
  • dsc_0187
  • img_20171110_121705
  • img_20171110_121733
  • img_20171110_121754
  • img_20171110_121809
  • img_20171110_123738