Erzbischöfliches Gymnasium Privatschulen EbGym Hollabrunn

3. Platz in Mathematik: Theodor Gundinger 2C

  • 05_känguru_landessiegerehrung_mai17
Der internationale Känguru-Wettbewerb der Mathematik, bei dem es um das Lösen von denksportartigen Rätseln sowie um das mathematische Knobeln geht, wurde auch heuer wieder in den ersten bis siebenten Klassen durchgeführt.

Theodor Gundinger aus der 2C-Klasse erreichte in seiner Jahrgangsstufe niederösterreichweit den 3. Platz bei 4013 Teilnehmern. Er schaffte es, 116 von 120 möglichen Punkten zu erreichen. Damit liegt er auch österreichweit im absoluten Spitzenfeld, hat er doch 29 von 30 Aufgaben in der vorgegebenen Zeit von 60 Minuten vollkommen richtig gelöst. Lediglich eine mittelschwere Aufgabe hat er übersprungen. Denn zusätzlich zum logischen und systematischen Denken gilt es bei jeder Aufgabe abzuwägen, ob man die Frage überhaupt beantworten sollte, da es für falsche Antworten Punkteabzüge gibt.

Bei der Landessiegerehrung in Krems wurde ihm von Landesschulinspektorin Hermine Rögner und Landesrätin Barbara Schwarz eine Urkunde und ein Sachpreis überreicht. Gemeinsam mit ihm freuten sich seine Eltern und seine Klassenvorständin Prof. Theresia Heichinger, die ebenfalls der feierlichen Ehrung beiwohnten.

Auch die anderen erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Schule gingen nicht leer aus. An unserem schulinternen „Tag der Anerkennung“ wurden die besten Känguru-Wettkämpfer vom Organisator Prof. Harald Grötz geehrt. Details, Platzierungen, Aufgaben und Lösungen zum Känguru-Wettbewerb befinden sich auf www.kaenguru.at

  • 05_känguru_landessiegerehrung_mai17
  • 05_känguru_mathematik_mai17